Privatpraxis

Ganzheitliche Dermatologie

Ihre Haut ist ein wertvolles Kapital. Um es zu erhalten, steht moderne Hochleistungsmedizin zur Verfügung, die Prof. Uwe Paasch in seiner Privatpraxis anbietet. Hier können wir Ihnen für Erkrankungen der Haut weitergehende Behandlungskonzepte empfehlen. Außerdem sind wir auf ästhetische Dermatologie spezialisiert. Fühlen Sie sich frei, Ihre eigenen Vorstellungen von ästhetischen Hautbehandlungen zu verwirklichen.

Ihre Ausstrahlung, Gesundheit und Wohlbefinden sind die Motivation unserer Arbeit.

Hautphysiologie

Assistierter Hautcheck für abgestimmte Beratung

Wie fetthaltig ist Ihre Haut? Wie viel Wasser steckt in ihr? Wie gut funktioniert die Talgproduktion? Wir wollen genau wissen, wie es Ihrer Haut geht. Deshalb nutzen wir technische Systeme, die herkömmliche hautphysiologische Untersuchungen verbessern. Mit diesen computergestützten Geräten lässt sich der aktuelle Zustand der Haut exzellent dokumentieren. Ausgehend von Ihrem aktuellen Hauttyp können wir Sie beraten.

3-D-Fotografie

Um zu klären, ob verdächtige Flecken sich im Laufe der Zeit verändern, nehmen wir Bilder der untersuchten Hautstellen auf. So können wir Ihre Pigmente sicher beurteilen. Vor der Laserbehandlung von Pigmentflecken oder Gefäßveränderungen hilft uns die 3-D-Fotografie auch dabei, das Hautareal für die Bestrahlung festzulegen.

Videodermatoskopie

Mithilfe dieser Technik wird die Diagnostik von Krebs oder Gefäßerkrankungen noch sicherer. Das Programm weist jeder dokumentierten Hautveränderung einen konkreten Wert zu. Diese Messwerte werden mit gespeicherten Daten von kranker Haut abgeglichen. Somit erhalten wir eine automatisierte Analyse, mit deren Hilfe wir Ihre Haut besser einschätzen können. Das kann unnötige Eingriffe vermeiden.

Laserdermatologie

Eleganter Zugang zur Haut

Laser gehören zu den vielversprechendsten neuen Methoden für die Behandlung gesunder und kranker Haut. Der Einsatz von Laserstrahlen eröffnet eine Art Fenster zu den verschiedensten Hautschichten. Passgenau können Zellen angepeilt werden, je nachdem, welche Wellenlänge gewählt wird. Die Strahlen können Gewebe schneiden, abtragen, verdampfen oder veröden. Wegen ihrer Vielseitigkeit können Laser dermatologische Operationen unterstützen oder sie auch gänzlich ersetzen. Bei ästhetischen Hautbehandlungen in unserer Privatpraxis sind moderne Hochleistungsgeräte nicht mehr wegzudenken.

„Fraktionale Laser sind etabliert als neue Standardverfahren im Bereich der gealterten Haut und Narben. Für Hauterkrankungen wie zum Beispiel hellen Hautkrebs sehe ich großes Potential.“

– Prof. Dr. med. habil. Uwe Paasch

Photodynamische Therapie gegen Krebs

Bei dieser Therapie wird Kaltlicht mit einer Substanz kombiniert, die von den Patientinnen und Patienten im Vorfeld aufgetragen wird. Dann aktiviert der Laser die Substanz. Dadurch wird vermehrt ein körpereigener Stoff gebildet, der mit Sauerstoff zusammen, die Krebszellen absterben lässt. Diese erfolgreiche Methode kann allein oder in Verbindung mit operativen Verfahren oder Chemotherapie angewendet werden.

Was kann Lasertherapie?

Das Laserlicht lässt sich für kosmetische Zwecke einsetzen: um erweiterte Gefäße zu entfernen, Falten, Haare, Altersflecke oder Hautrötungen zu beseitigen. Auch aus medizinischen Gründen wird Laser angewendet: in der Hautkrebsbehandlung, zum Beispiel bei Rosazea, Venenleiden, Hypertrichosen, Pigmentflecken. 

Kennen Sie die Fakten?

Was ist das größte Organ des Menschen? Es ist die Haut. Bei einem Erwachsenen misst sie etwa zwischen 1,2 bis 2,3 Quadratmeter.

Kennen Sie die Fakten?

Heiß vor Wut, Rot vor Scham, Grau vor Kummer? Unsere Haut spiegelt Seelenzustände. Wer entspannt, verhilft auch der Haut wieder zum Strahlen.

Kennen Sie die Fakten?

Echte Spezialisten am Werk! In einem Quadratzentimeter Haut stecken zum Beispiel rund 500 Sinneszellen, 200 Kälte-, Wärme- und Schmerzpunkte. Damit nimmt Haut das Außen wahr.

Kennen Sie die Fakten?

Achtung Kampfzone! Haut ist die wichtigste Barriere gegen Krankheitskeime. Ihre Zellen sind die erste Verteidigungslinie des Abwehrsystems.

Kennen Sie die Fakten?

Nur eine äußere Hülle? Von wegen! Haut, Nerven und Gehirn sind eng verbunden. Darum zeigen sich psychische Probleme auch an der Haut. Und umgekehrt kann Hautpflege den Geist besänftigen.

Körperformung

Fit ohne Fettpölsterchen

Fettansammlung an unschönen Körperarealen können in unserer Privatpraxis entfernt werden. Dafür setzen wir spezielle Laser und Technik wie Ultraschall und Radiofrequenzgeräte ein. Unsere Erfahrung zeigt, dass Patienten sich nach einer OP oft bewusster verhalten. Sie sind motivierter, Sport zu treiben, das Rauchen aufzugeben und gesünder zu essen. Das ist ein schöner Nebeneffekt.

Creme on Tour!

Arzneitransport direkt in die Haut

Da das Laserlicht Gewebe punktgenau erreichen kann, wird es als Transporthilfe für Medikamente genutzt. Es bahnt Cremes und Salben den Weg, um Wirkstoffe genau dorthin zu bringen, wo sie wirken sollen. Im Inneren der Haut. Dieses sogenannte Laser Assisted Drug Delivery wird beispielsweise bei Tumoren angewendet, aber auch bei Pilzerkrankungen. Und gealterte Haut mit unerwünschten Falten kann ebenfalls von dieser Behandlung profitieren.

Intime Verjüngungskur:

Lasertherapie im Schambereich

Seit Kurzem können Laser auch auf Schleimhäuten angewendet werden, sowie auch bei chronischen Entzündungen wie dem Lichen sclerosus et atrophicans. Eine interessante ästhetisch dermatologische Anwendung ist es, die Haut im Vaginalbereich zu verjüngen. Ohne Hormongabe, minimalinvasiv und schonend wird das erschlaffte Gewebe beim sogenannten Laser Vaginal Tightening verjüngt und gestrafft. Frauen berichten nach erfolgreicher Behandlung, dass sich die Scheide weniger trocken anfühlt und sich das Empfinden beim Sex verbessert.

„Laser sind potente Werkzeuge in den Händen von Hautärzten. Diese komplexen Technologien stellen hohe Anforderungen an die Mediziner. Deshalb zähle ich die Aus- und Weiterbildung von Kollegen zu meinen Aufgaben als Forscher und praktizierender Arzt.“

– Prof. Dr. med. habil. Uwe Paasch

Ältere Haut

Attraktiv und gesund durch ästhetische Dermatologie

In der Haut hinterlässt das Leben seine Spuren. Wer die Anzeichen der Hautalterung mindern möchte, findet bei uns eine breite Palette wirksamer und schonender Werkzeuge. Sie helfen bei Mimik- und Altersfalten, Pigmentflecken, Alterswarzen, Äderchen und vielem mehr. Für uns stehen Ihre Wünsche im Vordergrund.

„Unsere Patientinnen und Patienten verfolgen das Ziel, natürlich schön auszusehen und sich gut zu fühlen. Welche Möglichkeiten ästhetische Behandlungen bieten, und welche Risiken sie bergen, klären wir in umfassenden individuellen Beratungen.“

– Dr. med. Susanne Beyer

Falten wegspritzen

Sorgt eine angestrengte Mimik für Falten auf der Stirn, kann Botox die entsprechenden Muskeln entspannen. Mittlerweile sind Botox-Spritzen effektiv wirkende Klassiker in der Faltenbehandlung.

Filler gegen Falten

Typische Altersfalten lassen sich mit Fillern regelrecht aufpolstern. Dafür wird Hyaluron eingetragen und die Falte geglättet.

Vampirlift zur Hautverjüngung

Bei der sogenannten PRP-Methode, wird für das Modulieren der Haut eigenes Blut verwendet. Die größere Akzeptanz des körpereigenen Stoffes ist ein klarer Vorteil gegenüber anderen Behandlungsformen. Für PRP wird Blut entnommen und dann so aufbereitet, dass das Serum besonders viele Wachstumsfaktoren enthält. In die Haut gespritzt, regen diese Faktoren die Zellen dazu an, sich neu zu bilden. Eine Verjüngung und deutliche Glättung der Haut.

Laser für schöne Haut

Falten, aber auch Haare, Gefäße und Pigmente können mit unseren Lasern elegant, schonend und anhaltend entfernt werden.

„Mit Lasern operiere ich schonend und hinterlasse nur kleine oder sogar gar keine Narben. Daher ist diese Behandlung ideal für die feine Haut im Gesicht, am Hals und Dekolleté.“

– Prof. Dr. med. habil. Uwe Paasch